Was ist googletoolbar1.dll?

Die echte Datei googletoolbar1.dll ist eine Softwarekomponente der Google Toolbar von Google .

Googletoolbar1.dll ist eine DLL-Datei (Dynamic Link Library), die zur Google Toolbar gehört, einem Browser-Addon für Internet Explorer und Firefox, das ein Suchfeld bietet, das von der Google-Suche und verschiedenen anderen Tools unterstützt wird. DLL-Dateien speichern Daten, Code und Ressourcen, die von einem oder mehreren Programmen benötigt werden, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Diese Datei ist ein Browser Helper Object (BHO), das dem Internet Explorer von Microsoft und anderen Internetbrowsern Programmfunktionen hinzufügt. Dies ist keine wichtige Windows-Komponente und sollte entfernt werden, wenn bekannt ist, dass sie Probleme verursacht. Die Google Toolbar ist ein Browser-Addon, das die Google-Suchmaschine direkt in Nicht-Google-Browser integriert, um die Suche schneller und einfacher zu machen. Die Symbolleiste ist in die Google+ Funktionalität integriert, sodass Sie Dinge direkt über die Symbolleiste freigeben können. Die Symbolleiste kann auch Seiten mit einem einzigen Klick übersetzen, Websites mit Lesezeichen versehen, bestimmte Wörter auf einer Seite finden, Suchbegriffe hervorheben und vieles mehr.

Google wurde 1998 von Larry Page und Sergey Brin, Ph.D., gegründet. Studenten in Stanford. Google hat sich seitdem zu einem der größten Unternehmen der Welt entwickelt und bietet Hunderte von Diensten an, darunter Webmail (Gmail), Cloud-Speicher (Google Drive), Office-Software (Google Text & Tabellen) und Dienste für soziale Netzwerke (Google+). Alexa, die Daten zum Webverkehr bereitstellt, listet Google als die meistbesuchte Website der Welt auf. Seine Popularität hat zu einer großen Medienberichterstattung geführt, einschließlich einer großen Kritik des Unternehmens an Urheberrechts-, Zensur- und Datenschutzfragen. Google hat seinen Hauptsitz in Googleplex, Mountain View, Kalifornien, USA.

GoogleToolbar1 steht für Google IE Client Toolbar (Version 1 )

Googletoolbar1.dll ist eine Browsererweiterung für Internet Explorer. Dieses Add-On aktiviert mehrere zusätzliche Funktionen für Internet Explorer. Sie können es über das Menü Extras (Tastenkombination Alt + X) unter Add-Ons verwalten deaktivieren. Der folgende Absatz enthält weitere Informationen zur Google IE Client-Symbolleiste.

Der als Google IE Client Toolbar oder GoogleToolbar bekannte Prozess gehört zur Software Google Toolbar für IE oder GoogleToolbar von Google (toolbar.google.com) oder Google.com.

Beschreibung: Googletoolbar1.dll ist für das Windows-Betriebssystem nicht unbedingt erforderlich und verursacht relativ wenige Probleme. Googletoolbar1.dll befindet sich in einem Unterordner von "C: \ Programme (x86)" (normalerweise C: \ Programme (x86) \ google \ ). Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7 / XP sind 720.896 Bytes (35% aller Vorkommen), 1.157.120 Bytes und 20 weitere Varianten.

Diese DLL-Datei ist ein Browser Helper Object (BHO), das bei jedem Start Ihres Webbrowsers automatisch ausgeführt wird. BHOs werden nicht von persönlichen Firewalls gestoppt, da sie von der Firewall als Teil des Browsers selbst identifiziert werden. BHOs werden häufig von Adware und Spyware verwendet. Zu den von diesem BHO verwendeten IDs gehört AA58ED58-01DD-4d91-8333-CF10577473F7. Das Programm ist nicht sichtbar. Googletoolbar1.dll kann das Verhalten von Internet Explorer ändern oder überwachen. Es gibt keine detaillierte Beschreibung dieses Dienstes. Die Datei googletoolbar1.dll ist keine Windows-Kerndatei. Der Prozess kann in der Systemsteuerung deinstalliert werden. Googletoolbar1.dll kann Tastatur- und Mauseingaben aufzeichnen und Anwendungen überwachen. Daher ist die technische Sicherheitsbewertung zu 51% gefährlich . Sie sollten jedoch auch die Bewertungen der Benutzer lesen.

$config[ads_text6] not foundDeinstallation dieser Variante: Bei Problemen mit googletoolbar1.dll möchten Sie möglicherweise Folgendes tun:

1) Deinstallieren Sie das Programm über die Systemsteuerung. ⇒ Programm deinstallieren.GoogleToolbar oder Google Toolbar for Internet

2) Wenden Sie sich an den Softwareentwickler Google

3) Aktualisieren Sie das Programm auf die neueste Version.

Externe Informationen von Tony Klein:

  • Dieses legitime BHO (googletoolbar.dll, googletoolbar * .dll, googlenav.dll, googletoolbar_de _ *. ** - big.dll, googletoolbar_de _ *. *. ** - deleon.dll) ist mit Google Toolbar verwandt

Wichtig: Einige Malware tarnt sich selbst als googletoolbar1.dll, insbesondere im Ordner C: \ Windows oder C: \ Windows \ System32. Überprüfen Sie daher den Prozess googletoolbar1.dll auf Ihrem PC, um festzustellen, ob es sich um eine Bedrohung handelt. Wenn die Google IE Client-Symbolleiste die Suchmaschine und die Startseite Ihres Browsers geändert hat, können Sie die Standardeinstellungen Ihres Browsers wie folgt wiederherstellen:

Setzen Sie die Standardbrowsereinstellungen für Internet-Explorer ▾ zurück

  1. Drücken Sie im Internet Explorer die Tastenkombination Alt + X, um das Menü Extras zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert .
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen .
  5. Aktivieren Sie die Option Persönliche Einstellungen löschen.
Dadurch wird Ihr Internet Explorer auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Ihr Browser startet mit der bekannten Startseite und Suchmaschine - ohne Popups, Anzeigen, Cookies, aber auch alle Browser-Add-Ons werden gelöscht [1]. Machen Sie die Bereinigung Ihres Browsers und Ihres Computers mit dem Security Task Manager einfacher und sicherer.

  1. Kopieren Sie chrome: // settings / resetProfileSettings in die Adressleiste Ihres Chrome-Browsers.
  2. Klicken Sie auf Zurücksetzen .
Chrome wird dann mit einer leeren Startseite und mit Google als Standardsuchmaschine neu gestartet - ohne Popups, Anzeigen, Cookies, Themen oder Erweiterungen [1]. Wenn Sie einige Erweiterungen wieder aktivieren möchten, geben Sie chrome: // extensions / in die Adressleiste Ihres Chrome-Browsers ein. Machen Sie die Bereinigung Ihres Browsers und Ihres Computers mit dem Security Task Manager einfacher und sicherer.

  1. Kopieren über: Unterstützung in die Adressleiste Ihres Firefox-Browsers.
  2. Klicken Sie auf Firefox aktualisieren .
Firefox sieht jetzt brandneu aus. Lesezeichen und gespeicherte Passwörter bleiben erhalten, aber alle Browsererweiterungen und die zugehörigen Daten werden gelöscht [1]. Machen Sie die Bereinigung Ihres Browsers und Ihres Computers mit dem Security Task Manager einfacher und sicherer.

Die folgenden Programme haben sich auch für eine eingehendere Analyse als nützlich erwiesen: Ein Security Task Manager untersucht den aktiven googletoolbar1-Prozess auf Ihrem Computer und zeigt Ihnen deutlich an, was er tut. Das bekannte B-Anti-Malware-Tool von Malwarebytes zeigt an, ob die googletoolbar1.dll auf Ihrem Computer störende Anzeigen anzeigt und diese verlangsamt. Diese Art von unerwünschtem Adware-Programm wird von einigen Antivirensoftwareprogrammen nicht als Virus angesehen und ist daher nicht für die Bereinigung markiert.

Ein sauberer und ordentlicher Computer ist die Hauptvoraussetzung, um PC-Probleme zu vermeiden. Dies bedeutet, dass Sie einen Scan nach Malware ausführen, Ihre Festplatte mit 1 cleanmgr und 2 sfc / scannow reinigen, 3 nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, nach Autostart-Programmen suchen (mit 4 msconfig) und das automatische Update von Windows 5 aktivieren. Denken Sie immer daran, regelmäßige Sicherungen durchzuführen oder zumindest Wiederherstellungspunkte festzulegen.

$config[ads_text6] not found

Wenn bei Ihnen ein tatsächliches Problem auftritt, versuchen Sie, sich an das zu erinnern, was Sie zuletzt getan haben oder was Sie zuletzt installiert haben, bevor das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist. Verwenden Sie den Befehl 6 resmon, um die Prozesse zu identifizieren, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie Ihre Installation nicht reparieren, sondern besser reparieren oder für Windows 8 und neuere Versionen den Befehl 7 DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ausführen. Auf diese Weise können Sie das Betriebssystem reparieren, ohne Daten zu verlieren.

scsiaccess.exe batterylife.exe dll_wheel4d.dll googletoolbar1.dll ldsvc.exe wintoflashsuggestor.dll mpcprotectservice.exe wmiapsrv.exe radeonsettings.exe online-guardian.exe em_exec.exe

Ähnlicher Artikel