So entfernen Sie den temporären Virus

Die meisten Antivirenprogramme identifizieren temp.exe als Malware, z. B. F-Secure als Trojan.Generic.11591696 oder Trojan.GenericKD.12236797, und McAfee als Artemis! 3130D08C62C5 .

Die Datei temp.exe ist eine Softwarekomponente von Adware.W32.Windupdates .

Ein ausführbarer Prozess mit dem Namen "temp.exe" ist Windupdates.PreviewAdService zugeordnet. Es scheint, Adware-Programme mit den Namen PrevAdKeep.exe, PrevAdServ.exe und PrevAdComm.dll sowie eine "Info.txt" -Datei in "C: \ Programme \ Preview adservice" zu extrahieren und zu installieren und den Unterordner "C" zu erstellen : \ Windows \ Winbvg32 ". Entweder diese Programme oder der "temp.exe" -Prozess selbst sollen die Surfgewohnheiten überwachen und Informationen zur Analyse an die Server zurücksenden, was zu Popup- und Pop-under-Adware führt. Der Domainname "windupdates.com" wird von einem Netzwerktechniker in Bellevue, WA, USA, bei Safenames LLC registriert, es kann jedoch nicht auf eine Website mit diesem Namen zugegriffen werden. Die meisten Antivirenprogramme, einschließlich BitDefender und Kaspersky, haben den Namen "temp.exe" als Trojaner-Malware identifiziert. Die häufige Verwendung von "temp" und "tmp", entweder allein oder mit hinzugefügten Zeichen, in Ordner- und Prozessnamen macht es zu einer idealen Malware-Verkleidung, da Suchvorgänge eine große Menge irrelevanter Ergebnisse liefern.

Das kostenlose Datei-Informationsforum kann Ihnen dabei helfen, herauszufinden, wie Sie es entfernen können. Wenn Sie zusätzliche Informationen zu dieser Datei haben, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder einen Vorschlag für andere Benutzer.

Klicken Sie hier, um einen kostenlosen Virenscan für die Malware temp.exe durchzuführen

Temp.exe-Prozess im Windows Task-Manager

Der als Microsoft .NET ClickOnce Launch Utility oder RHJrsWaVYRcz2Xx83d7wGVdKD bekannte Prozess gehört zur Software Microsoft .NET Framework oder 6NMAgIR5ZbH5AQFFCvzqdp9dy von Microsoft (www.microsoft.com) oder sxs79yrjkOzzSuNmlKfC5qx.

Beschreibung: Temp.exe ist für Windows nicht unbedingt erforderlich und verursacht häufig Probleme. Temp.exe befindet sich in einem Unterordner des Profilordners des Benutzers - meistens C: \ Users \ USERNAME \ AppData \ Roaming \ Adobe \ . Bekannte Dateigrößen unter Windows 10/8/7 / XP sind 386.048 Byte (50% aller Vorkommen) oder 1.674.240 Byte.

Das Programm hat kein sichtbares Fenster. Die Datei temp.exe ist keine Windows-Kerndatei. Temp.exe kann Tastatur- und Mauseingaben aufzeichnen. Daher ist die technische Sicherheitsbewertung zu 62% gefährlich .

  • Wenn sich temp.exe im Windows-Ordner für temporäre Dateien befindet, ist die Sicherheitsbewertung zu 90% gefährlich . Die Dateigröße beträgt 1.477.120 Byte. Temp.exe ist eine Datei ohne Informationen über den Entwickler. Das Programm hat kein sichtbares Fenster. Die Anwendung wartet auf offene Ports oder sendet Daten an ein LAN oder das Internet. Es ist keine Windows-Kerndatei.
  • Befindet sich temp.exe in einem Unterordner von "C: \ Programme", ist die Sicherheitsbewertung zu 50% gefährlich . Die Dateigröße beträgt 253.952 Bytes. Das Programm ist nicht sichtbar. Die Anwendung wird während des Windows-Startvorgangs geladen (siehe Registrierungsschlüssel: Ausführen). Es ist keine Windows-Systemdatei.
  • Wenn sich temp.exe in einem Unterordner des Windows-Ordners für temporäre Dateien befindet, ist die Sicherheitsbewertung 64% gefährlich . Die Dateigröße beträgt 1.927.680 Byte.

Wichtig: Sie sollten den Prozess temp.exe auf Ihrem PC überprüfen, um festzustellen, ob es sich um eine Bedrohung handelt. Wir empfehlen den Security Task Manager, um die Sicherheit Ihres Computers zu überprüfen. Dies war einer der Top-Download-Tipps der Washington Post und der PC-Welt .

Die folgenden Programme haben sich auch für eine eingehendere Analyse als nützlich erwiesen: Ein Security Task Manager untersucht den aktiven temporären Prozess auf Ihrem Computer und zeigt Ihnen deutlich an, was er tut. Das bekannte B-Anti-Malware-Tool von Malwarebytes zeigt an, ob in der Datei temp.exe auf Ihrem Computer störende Anzeigen angezeigt werden, die langsamer werden. Diese Art von unerwünschtem Adware-Programm wird von einigen Antivirensoftwareprogrammen nicht als Virus angesehen und ist daher nicht für die Bereinigung markiert.

Ein sauberer und ordentlicher Computer ist die Hauptvoraussetzung, um PC-Probleme zu vermeiden. Dies bedeutet, dass Sie einen Scan nach Malware ausführen, Ihre Festplatte mit 1 cleanmgr und 2 sfc / scannow reinigen, 3 nicht mehr benötigte Programme deinstallieren, nach Autostart-Programmen suchen (mit 4 msconfig) und das automatische Update von Windows 5 aktivieren. Denken Sie immer daran, regelmäßige Sicherungen durchzuführen oder zumindest Wiederherstellungspunkte festzulegen.

$config[ads_text6] not found

Wenn bei Ihnen ein tatsächliches Problem auftritt, versuchen Sie, sich an das zu erinnern, was Sie zuletzt getan haben oder was Sie zuletzt installiert haben, bevor das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist. Verwenden Sie den Befehl 6 resmon, um die Prozesse zu identifizieren, die Ihr Problem verursachen. Selbst bei schwerwiegenden Problemen sollten Sie Ihre Installation nicht reparieren, sondern besser reparieren oder für Windows 8 und neuere Versionen den Befehl 7 DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ausführen. Auf diese Weise können Sie das Betriebssystem reparieren, ohne Daten zu verlieren.

p2puimain.exe doc001.exe bird365.exe temp.exe reflektierenmonitor.exe websearch.exe wdshell.dll Start launcher.exe imecfm.dll regwork.exe msus.exe

Ähnlicher Artikel